Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pokeuser.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Teddy

Pokémon-Koryphäe

  • »Teddy« ist männlich
  • »Teddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Lieblings-Pokémon: Glurak & Shaymin

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juli 2013, 01:54

Welche PokéBälle werden bevorzugt?!

Hallo liebe User,

mir ist soeben ein sehr Interessantes Thema zu den PokéBällen eingefallen. Jeder Pokémonfan kennt sie, also wird auch so ziemlich jeder welche beforzugen! :3
Nunja, es gibt mitlerweile schon wirklich sehr viele verschiedene Arten von Pokéballen, sie sehen alle verscheiden aus und jeder kann etwas anderes besonders gut, der Pokéball z.B. ist ein normaler Ball zum Pokémon fangen, er besitzt eine niedrige Fangquote. Der Meisterball dagegen kann jedes Pokémon fangen, allerdings ist er nur sehr selten.
Alle kennen den "nromalen" Pokéball, oben rot und unten weiß! Allerdings treten auch ganz aussergewöhnliche Farben und Muster auf, wie z.B. beim Tauchball, der besonders gut für Wasser-Pokémon geeignet ist.

Also ich habe insgesamt drei Favoriten unter den Bällen.

1. Der Pokéball
Jeder kennt ihn; er ist der klassische Pokéball! Aus "Pokémon" ist er eigentlich kaum noch wegzudenken, auch im Anime wird er überwiegend nur verwendet und gezeigt. Der klassische Pokéball ist für mich schon ein Statussymbol für Pokémon geworden.

2. Der Parkball
Ich weiß auch nich genau wieso grade der Parkball einen Platz bei meinen Favoriten erworben hat, aber ich finde ihn irgendwie mit seinen schlichten Gold-Weiss Farben genial gelungen... ;) Ich mag ihn halt einfach.

3. Der Tauchball
Es war der erste seltene Ball den ich gesehen habe, erst durch ihn habe ich fast alle verschiedenen Pokébälle kennen gelernt :3
Sonst passt die Beschreibung vom Parball eher hierzu. Ebenfalls konnte ich mit dem Tauchball einige seltene Wasserpokémon fangen!

LG

2

Sonntag, 7. Juli 2013, 18:38

Mir gefällt es ebenfalls sehr gut, dass verschiede Pokébälle mit verschiedenen Fähigkeiten existieren. Das macht das Fangen mancher Pokémon ehrlich gesagt viel leichter. Meine Favoriten:
  1. Pokéball: Wie du bereits gesagt hast, ist der normale Pokéball schon eines der Symbole von Pokémon. In Animes wird sogut wie nur der Pokéball verwendet. Am Anfang des Spiels benutzt man den normalen Pokéball recht häufig, um seine ersten Pokémon zu fangen. Ich finde es leider schade, dass man im späteren Verlauf des Spieles die normalen Pokébälle sogut wie gar nicht mehr verwendet.
  2. Meisterball: Eine Chance von 100%, dass du das Pokémon fängst. Je nach Edition hat man einige Chancen um an einen Meisterball heranzukommen. Den ersten Meisterball bekommt man kurz vor dem Kampf gegen das legendäre Pokémon, welches die Rolle in der jeweiligen Edition übernimmt. Meist hat man noch eine weitere Chance im Spiel an einen weiteren Meisterball zu kommen, allerdings muss man dafür irgendwelche Aufgaben erledigen.
  3. Premierball: Er bringt eigentlich nichts und ist ohne Cheating nicht zu erhalten. Nur Pokémon welche man durch Events erhält, befinden sich in einem Premierball.

Ähnliche Themen